Erstellt am Dienstag, 13. März 2018 11:18

Das Xi Weinsystem beruht auf einer patentierten Idee. In Weinflaschen mit Korkverschluss findet ein Alterungsprozess statt. Durch den porösen Naturkork findet ein Gasaustausch mit der Umgebungsluft statt, welcher zusätzlich zu der bereits vorhandenen Luftblase in der Flasche Sauerstoff zur Verfügung stellt. Dies ist nur eingeschränkt wünschenswert. Ein weiterer Punkt ist, wie der Wein gelagert wird.

Grundsätzlich sollte Wein liegend gelagert werden, damit der Naturkork mit der Flüssigkeit Wein im Kontakt ist und den Gasaustausch auf ein Minimum reduziert. Es finden chemische Prozesse statt, die den Wein vebessern können, aber auch negativen Einfluss durch Oxidation haben können. Ein weiter Gesichtspunkt sind chemische Prozesse im Wein, die zur Bildung von Weinstein und Depot führen. Liegt die Weinflasche flach, werden Weinstein oder das Depot an der Wand der Weinflasche abgelagert. Der Wein benötigt nach dem Öffnen einige Zeit um diese Ablagerungen am Flaschenboden zu sammeln oder muß dekantiert werden. Ein richtiger Neigungswinkel reduziert dies auf ein Minimum.

Xi Weinsystem löst das Problem auf elegante Weise. Der Neigungswinkel ist für fast alle Flaschengößen individuell so einstellbar, daß der Naturkork mit dem Wein in Berührung kommt, die Luftblase sich in der Schulter unterhalb des Flaschenhalses auf geringstem Raum sammelt und Weinstein und Depot sich am Flaschenboden ablagern können, siehe Abbildung.

Für fast alle Flaschenformen und Flaschengrößen gibt es geeignete Zubehörteile, die modular in dafür vorgesehene Weinregale und Weinklimaschränke integriert werden können.