Erstellt am Freitag, 04. September 2009 22:15

Ganz praktisch bedeutet dies, dass eine Menge von Billig-Prosecchi vom Markt verschwinden wird. Das wird solange dauern, bis die Mengen der 2008er Ernte verkauft sind. Davon betroffen sind auch einige Prosecchi, die bisher stark im Fachhandel vertrieben worden sind. Selbstverständlich führt das zu einer Reduzierung des Angebotes und sicher auch zu steigenden Qualitäten und vielleicht auch Preisen.

Daß ab der Ernte 2009 wenigstens 85 % Glera im Wein enthalten sein wird,  dürfte auch dazu führen, daß sich das Geschmacksbild einiger bekannter Prosecchi ändern wird.

Der von deuna vertriebenen Prosecchi Val d'Oca erfüllen die jetzt festgelegten Richtlinien des neuen Gesetzes. Die IGT-Qualitäten werden in den DOC-Status erhoben. Die DOC-Qualitäten werden DOCG sein. IGT wird es in Zukunft nicht mehr geben. Prosecco Val d'Oca gehört zu den wichtigsten Prosecchi im deutschen Fachhandel und in seiner Preisklasse. Aktuelle Bewertungen finden Sie hier.