In Ellerstadt, im Herzen der Pfalz, befindet sich das Weingut Studier der Familie Reinhard und Sibylle Studier. Hier herrscht ein nahezu mediterranes Klima. Neben 2000 Sonnenstunden, die die Trauben zur physiologischen Reife bringen, wehen vom Pfälzer Waldgebirge genügend kühle Winde, die die Weine so typisch für eine cool climat Region machen. Durch Verwerfung des Rheingrabens vor vielen Millionen Jahren kann das Weingut auf eine Vielfalt an Böden und Gesteinen entlang des Haardtrandes zurückgreifen. Böden von Löss und Lehm, roten und gelben Sandstein, Kalkstein und Rheinkies stehen zur Verfügung.
 
„Moderne Weine – ein Fingerabdruck der Natur“ ist das Leitmotiv des kompromisslos erneuerungswilligen Betriebes. Dahinter steht die feste Überzeugung, dass moderne Vinifikation nur im Einklang mit der Natur zu verwirklichen ist. Die geologische Vielfalt und gesunde Bodenstrukturen sind die Grundlagen guten Weins. Dieses Potential gilt es im Keller geschickt zu begleiten und nicht zu verspielen. Neueste Kellertechnik und naturnahe, biologische Wirtschaftsweise im Weinberg sind deshalb die beiden Fixpole des Weingutes, in dessen Mittelpunkt einzig authentische Weine stehen. Das Ergebnis sind Weine mit klarer sensorischer Aussage: reine Fruchtaromen in Perfektion, schlank und anregend, sowie ausdrucksstarke und komplexe Rotweine, die lange nachwirken.
 
Das Weingut Studier ist gemäß Code DE-ÖKO-039 der Bioland Richtlinien als biologisch arbeitendes Weingut seit 2001 zertifiziert.  Es werden 33 Hektar Rebflächen in den Lagen Deidesheimer Hofstück, Forster Schnepfeflug und Dürkheimer Feuerberg bewirtschaftet. Kellermeister ist Herr Eckhard Holderrieth.
 
Das Sortiment besteht aus weißen und roten Gutsweinen. Die Weißweine werden im Edelstahl ausgebaut und die Rotweine in gebrauchten Barriquefässern. Der Fassweinkeller besteht aus 700 gebrauchten Barriquefässern aus Frankreich. Die Premiumweine tragen den Namen "Lignum". Sowohl die Weißweine als auch die Rotweine werden in neuen Barriquefässern bzw. im traditionellem Stückfass ausgebaut. Im Weingut Studier ist der Name Programm. Bis auf die beiden "Campus"-Weine ziert eine Schreibfeder das Etikett. Es gibt acht Weine, wo Begriffe aus dem Leben einer Hochschule oder Universität die Namensgeber sind: Audimax, Campus, Sommersemester, Matura, Zensus und Dekan.

 

"Audimax" Riesling und Rosé "Campus" Acalon und Rivaner "Sommer-semester" Weißwein Cuvée "Matura" Rotwein Cuvée "Zensus" Rotwein Cuvée "Lignum" "Dekan" Rotwein Cuvée "Lignum"

 http://www.weingut-studier.info

Drucken