Marc Josten ( links) und Torsten KleinDie Idee für das Weingut Josten & Klein von Marc Josten, geboren 1981, und Torsten Klein, geboren 1978, entstand 2011. Marc Josten ist Weinbautechniker mit Erfahrungen an der Ahr und Nahe sowie im Sonoma Valley und maßgeblich für die Arbeit in den Reben verantwortlich. Diplom-Önologe Torsten Klein studierte in Geisenheim und seine berufliche Laufbahn führte ihn an die Nahe, die Ahr, ins Burgenland, die Pfalz, die Mosel und Rheinhessen. Er verantwortet den Weinausbau und die Verwaltung. Sie kennen sich seit frühester Jugend. Identische Vorstellungen und Ambitionen, das gesammelte Wissen und Erfahrungen, die Erfolge vorangegangener Projekte führten zu der Entscheidung ein neues und gemeinsames Weingut zu gründen, um den "perfekten Wein" zu erzeugen. Der offizielle Start war dann im Mai 2012.

Damit gibt es neben der ortsansässigen Winzergenossenschaft, dem Weingut Deutzerhof und dem Weingut Mönchberger Hof einen vierten Weine erzeugenden Betrieb in Mayschoss. Der Austritt aus der Winzergenossenschaft kam einem Erdbeben gleich.

An der Ahr wächst der Spätburgunder unter anderem auf der Lage Mayschosser Mönchberg, eine vom VDP als "Großes Gewächs" klassifizierten Lage. Am Mittelrhein stehen in der Einzellage Leutesdorfer Gartenlay die Reben der Sorten Riesling, Sauvignon Blanc und Grauburgunder. Die Weine werden an der Ahr ausgebaut. Alle Weine werden trocken ausgebaut und in die drei Kategorien "unbeschwerte Gutsweine", "innig spielerische Ortsweine" und "kräftig elegante Einzellagenweine bzw. Premiumweine" eingeteilt.

Mit den Füllungen 2015 wird die Differenzierung zwischen Gutsweinen und Ortsweinen auch optisch deutlicher hervorgehoben. Die Gutsweine heißen "Vom Schiefer" und die Ortsweine "Glanzstück". Dazu kommen zwei Basisweine "Heimat".

Mittelrhein Ahr
Heimat Vom Schiefer Glanzstück Einzellage Heimat Vom Schiefer Glanzstück Einzellage
   
Riesling Sauvignon Blanc Leutesdorfer Riesling Leutesdorfer Gartenlay Riesling Rote Cuvée Pinot Noir Mayschosser Pinot Noir Mayschosser Mönchberg Pinot Noir

 Die alten Ausstattungen verschwinden nach Abverkauf der Weine.

Mittelrhein Ahr
Gutswein Ortswein Einzellage Gutswein Gutswein Ortswein Einzellage
Sauvignon Blanc Mittelrhein Leutesdorfer Riesling Leutesdorfer Gartenlay Riesling Rosé Ahr Pinot Noir Ahr Mayschosser Spätburgunder Mayschosser Mönchberg Pinot Noir


Sie wollen die bestmöglichen Weine beider Regionen produzieren. Die Rebsortentypizität soll herausgearbeitet werden und der Boden und das Klima der einzelnen Jahrgänge sollen sich im Wein wiederfinden. Im Weinberg setzen sie daher auf reife gesunde Trauben mit vollem Aroma. Bereits mit dem Rebschnitt wird das Fundament für die spätere Traubenqualität gelegt. Im Verlauf des Sommers wird der Ertrag reduziert, damit die verbleibenden Trauben unter den besten Bedingungen gedeihen können. Bei der Lese, die in den Steillagen per Hand durchführt wird, werden die Trauben noch einmal konsequent selektiert.

Mittelrhein 4,50 ha    Ahr 1,50 ha
Riesling 2,50 ha   Spätburgunder 1,00 ha
Grauburgunder 1,00 ha   Frühburgunder 0,25 ha
Sauvignon Blanc 1,00 ha   Regent, Cabernet Cortis 0,25 ha

Gault Millau 1 Traube: 2013
Gault Millau "Die Entdeckung des Jahres": 2013
Gault Millau 1 Rote Traube: 2014
Gault Millau 2 Trauben: 2015
Gault Millau 2 rote Trauben: 2016
Gault Millau 3 Trauben: 2017, 2018
Eichelmann 2 Sterne: 2015
falstaff "Newcomer des Jahres": 2014

http://www.josten-klein.com

Drucken
  • Drucken

Seit der Gründung 2012 und mit dem ersten Jahrgang 2011 legen Marc Josten und Torsten Klein einen Bilderbuchstart hin.

Weiterlesen...

 
  • Drucken

Marc Josten und Torsten Klein bewirtschaften 2014 rund 1,5 Hektar Rebflächen an der Ahr und 4,5 Hektar am Mittelrhein in Steillagen. 2016 sind es 8 Hektar. Die Weine werden in einer klimatisierten Halle in Ahrweiler in einem Gewerbegebiet ausgebaut.

Weiterlesen...