Das Weingut Seebrich in Nierstein in Rheinhessen befindet sich seit seiner Gründung 1783 im Familienbesitz. 2015 bewirtschaften Vater Heinrich Seebrich und Sohn Jochen Seebrich 17 Hektar Rebfläche in Nierstein und davon 6,5 Hektar in den berühmten Steillagen des "Roter Hang". Dazu kommen 8 Hektar Rebfläche von Vertragswinzern, die nach den Vorgaben von Jochen Seebrich arbeiten. Die Rebsorte Riesling ist auf knapp der Hälfte der Rebfläcke bestockt. Auf der anderen Hälfte der Rebfläche stehen Reben der weißen Sorten Silvaner, Müller-Turgau, Weißburgunder und Grauburgunder, Scheurebe und Sauvignon Blanc, sowie die Roten Dornfelder, Spätburgunder, Frühburgunder und Merlot.

Jochen Seebrich erhält seine Ausbildung im Weingut Deinhard, Deidesheim (heute Weingut Winning), und im Weingut Sander, Mettenheim. Danach machte er seinen Abschluss als staatlich Geprüfter Wirtschafter der Fachrichtung Weinbau  / Kellerwirtschaft in Oppenheim. Anschließend folgte der Abschluss als "Weinbautechniker" in Bad Kreuznach. Im Jahr 2000 erfolgt mit 23 Jahren der Einstieg in das elternliche Weingut und seit 2001 verantwortet er den Ausbau im Keller.

Sortiment besteht aus Gutsweinen 0,75 und 1 Liter, Ortsweinen, Lagenweine und Premiumweinen.

Gutsweine 0,75 Liter
 Sauvignon Blanc QbA trocken  Scheurebe QbA  "Fruits de Mer" QbA trocken  Merlot QbA trocken  Rotwein Cuvée "S7" QbA trocken
 
  Gutsweine 1 L    Ortsweine
 
 Riesling QbA trocken Dornfelder QbA trocken  Niersteiner Grauer Burgunder QbA trocken  Niersteiner Riesling "Roter Schiefer" Kabinett trocken Niersteiner Rosé QbA trocken
   
 Lagenweine  Premiumweine   
Niersteiner Hipping Riesling Spätlsese feinherb Niersteiner Oelberg Riesling Kabinett Niersteiner Hipping Auslese "Steilhang" trocken Niersteiner Kranzberg Riesling "Mathildengarten"  Auslese trocken Niersteiner Paterberg Grauburgunder "Trutzturm" QbA trocken

Gault Millau 2 Trauben: 2015, 2016, 2017, 2018
Eichelmann 2 Sterne: 2015, 2016

http://www.weingut-seebrich.de

Drucken

 

  • Drucken

Jochen und Heinrich Seebrichs Arbeit in den Reben und im Keller wird regelmäßig von der Presse honoriert. Gleich zweimal gewinnt Jochen Seebrich einen 1. Platz im Wettbewerb "Best of Riesling". Bemerkenswert ist, daß der Riesling in der Literflasche oft Teil der Bewertung ist.

Weiterlesen...

 
  • Drucken

Das Weingut Seebrich bewirtschaftet 17 Hektar Rebfläche in Nierstein und am "Roter Hang". Die Rebfläche in Nierstein umfaßt 800 Hektar, unterteilt in 22 Einzellagen, davon 165 Hektar am "Roter Hang". Jochen Seebrich bewirtschaftet Rebflächen in 7 der 12 Einzellagen des "Roter Hang": Hipping, Kranzberg, Bergkirche, Oelberg, Heiligenbaum, Orbel und Schloß Schwabsburg.

Weiterlesen...