• Drucken

Nachstehend ein kurzer Abriss zur Situation auf dem Prosecco-Markt. Wie bereits mitgeteilt, ist der Prosecco-Markt schwer in Aufruhr. Durch die Eliminierung der Bezeichnung IGT vor zwei Jahren sind sehr große Mengen gefälschter "Prosecco" dem Markt entzogen worden. Diese werden jetzt größtenteils durch "echten" Prosecco DOC ersetzt - was logischerweise die Preise steigen läßt, weil eine große Nachfrage auf ein zu kleines Angebot trifft.

Weiterlesen...

 
  • Drucken

Hier treffen sich die Reichen und die Schönen. Sansibar steht aber auch für ausgezeichnete Küche, Lifestyle Artikel und ein hervorragend sortiertes Weinangebot. Somit ist die Sansibar immer eine sehr gute Referenz.

Weiterlesen...

 
  • Drucken
Die Prosecco-Revolution, eine aktuelle Pressemeldung der Merum-Redaktion


Rom, 17. Juli 2009: Das Hügelgebiet zwischen Conegliano und Valdobbiadene wird vom Landwirtschaftsminister zur DOCG, das gesamte Produktionsgebiet des bisherigen IGT-Prosecco zur DOC aufgewertet. Das bedeutet das Ende des "deutschen Prosecco", der goldenen Prosecco-Dosen und des Verduzzo-Prosecco für EUR 1,49.

Weiterlesen...

 
  • Drucken

Ganz praktisch bedeutet dies, dass eine Menge von Billig-Prosecchi vom Markt verschwinden wird. Das wird solange dauern, bis die Mengen der 2008er Ernte verkauft sind. Davon betroffen sind auch einige Prosecchi, die bisher stark im Fachhandel vertrieben worden sind. Selbstverständlich führt das zu einer Reduzierung des Angebotes und sicher auch zu steigenden Qualitäten und vielleicht auch Preisen.

Weiterlesen...