Die Jury des Meininger Verlages hat den "Meininger Award 2020" für das Lebenswerk an Patrice Monmousseau der Firma Bouvet-Ladubay. 2020 wurd der Preis zum 15. Mal vergeben. Patrice Monmousseau reiht sich damit in eine Reihe hervorragender Persönlichkeiten aus der Weinwirtschaft ein.

Weiterlesen ...

 

Dem allgemeinem Trend folgend kreiert der Crémant-Produzent Bouvet Ladubay aus Saumur an der Loire einen Bouvet Crémant de Loire Excellence demi-sec . Halbtrockene Weine und auch Schaumweine treffen seit einigen Jahren den Geschmack der Verbraucher.

Weiterlesen ...

 

Ab sofort stehen neun verschiedene Bestückungen mit Spirituosen der Likörfabrik Gustav Müller zur Verfügung. Auf Anfrage kann aber auch jede andere Sortierung erfolgen.

Weiterlesen ...

 

Im Jahr 1848 gründete Anton Grohmann in Kreibitz nördlich des Kaltenberg eine kleine Destillationsfirma und produzierte Liköre. Die Rezeptur aus 24 Ingredienzien des "Kaltenberger Kräuterbitter" sollte ein Erfolg werden. Es existierten Geschäftsbeziehungen bis nach Prag und Leipzig.

Weiterlesen ...

 

Im November 2018 wird der "Müller Dry Gin" vorgestellt. Er ist gekennzeichnet durch eine Balance aus herber Frische und einer facettenreichen ausgeprägten Fruchtigkeit. Beste natürliche Zutaten garantieren ein ausgewogenes Geschmacksbild von höchster Qualität. Man kann ihn pur oder mit einem ebenbürtigen Tonic genießen.

Weiterlesen ...

 

1988 wurden die ersten Flaschen einer neuen Qualität Schaumweine von der Loire ausgeliefert. Die Geschichte, die Juliette und Patrice Monmousseau über den Einsatz von Barriques im Weinausbau erzählen, ist beispielhaft und gilt für viele Herkünfte.

Weiterlesen ...

 

Mit Jahrgang 2017 erweitert der Winzerhof Landauer Gisperg das Sortiment Black Betty um einen Roséwein. Damit ist es ein Trio. Alle drei Weine sind Cuvées und richten sich an junge Leute. Namensgeber ist der Titel "Black Betty" der Hard Rock Gruppe Ram Jam aus dem Jahr 1977, der ein Hit wurde.

Weiterlesen ...

 

Die Firma Bouvet Ladubay bietet für den Einsatz in der Gastronomie Werbemittel zur Unterstützung an: Gläser, Karaffen, Kühlmöglichkeiten und weiteres. Diese sind mit dem Logo von Bouvet Ladubay versehen. Bitte hinterfragen Sie die Preise. Ein Clou ist der von Markus del Monego entwickelte Dekanter für Schaumweine. Mit dem Bubble Brush kann man am Boden eines Sektglases mittels eines winzigen Diamantsplitters eine Kerbe ritzen. Dies fördert die Bildung der Bläschen im Glas.

Weiterlesen ...

 

Ab Jahrgang 2016 bringt Bouvet Ladubay drei eigene Stillweine Blanc, Rosé und Rouge aus der Appelation Saumur auf den Markt. Der erste Jahrgang 2016er Rosé Saumur AOC bekommt eine Goldmedaille bei der Concours Général Agricole de Paris.

Weiterlesen ...

 

MüllerDreiSachsen ist bekannt für seine Kaffeekultur und die Herstellung hochwertiger Kräuterliköre. MÜLLER DREI verbindet diese Traditionen als Reminiszenz an die Sächsische Geschichte des Genusses.

Weiterlesen ...

 

Ab sofort vertreibt die Firma Vin sur Vin Diffusion aus Berlin den 2014er Pastis Millésimé vom Château des Creissauds aus der Provence. Pastis Millésimé vom Château des Creissauds wird ausschließlich als Jahrgangspastis produziert.

Weiterlesen ...

 

Bouvet Ladubay stellt zur ProWein 2015 seine neueste Entwicklung vor: Eine Karaffe, speziell zum Dekantieren von Schaumwein. Sie ermöglicht die Entfaltung des Schaumweins und somit seine bestmögliche Qualität. Das Traditionsunternehmen von der Loire möchte damit seinen Kunden das besondere Geschmackserlebnis eines perfekt ausgereiften Schaumweins ermöglichen.

Weiterlesen ...

 

Es gilt das Deutsche Weingesetz aus dem Jahr 1994, letzte Änderung vom 16.1.2016. Das Gesetz bestimmt die Anbaugebiete und regelt den Anbau, die Verarbeitung, das Inverkehrbringen und die Absatzförderung. In diesem gibt es kein Qualitätswein Anbaugebiet Brandenburg.

Weiterlesen ...

 

Die erste urkundliche Erwähnung für Weinbau in Brandenburg aus dem Jahr 1173 belegt einen Weinberg in Brandenburg an der Havel. Dies ist wie überall in Europa hauptsächlich auf die Gründung von Klöstern der Zisterzienser-Mönche zurückzuführen, die Wein als Messwein benötigten. Das Klima in dieser Zeit erlaubte den Weinbau und brachte Weine hervor, die mit denen am Rhein verglichen wurden. Der Klimawandel im 18. Jahrhundert und speziell extreme Fröste im Jahr 1740 brachte den Weinbau zum Erliegen. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden mit der Eisenbahn neue Transportwege erschlossen, die billigeren Wein brachten.

Weiterlesen ...

 

Auf der ProWein 2016 präsentiert Bovet Ladubay den neu geschaffenen Schaumwein "BOUVET BRUT DE LUXE". Damit wird ein neuer Standard im Segment Schaumweine aus Frankreich geschaffen. Die Idee ist die Produktion eines Schaumweines von absolut typischer Top-Qualität im mittlerem Preissegment, ohne überteuerte AOP-Grundweine, aber sorgfältig nach der Méthode Traditionelle verarbeitet und teilweise im Barrique ausgebaut.

Weiterlesen ...

 

Am 25. November 2015 teilen Patrice Monmousseau und seine Tochter Juliette Monmousseau mit, daß es mit Hilfe der neu gegründeten Holding "Ogmius Capital" gelungen ist, die Anteile der AOIL an Bouvet Ladubay zu 100 Prozent zu erwerben. AOIL ist eine Tochterfirma der Diageo-Gruppe, die 2013 Bouvet Ladubay die USL-Sparte der indischen UB Group erworben hatte.

Weiterlesen ...

 

Der "Bouvet Island Antarctic Rich Blanc de Blancs" ist ein neu geschaffener Schaumwein mit 12,5 % Alkohol, einer Dosage von demi-sec, RICH, (ca. 30g/L), der bei 6 bis 8 °C serviert werden soll. Die Frische dieses Weines erinnert an den Geschmack von Pfirsich und Aprikose, mit feine Haselnuss und Brioche Noten. Im Mund entdeckt man Geißblatt und Lindenblüten-Aromen. Bouvet Island zeichnet sich durch seine Finesse und Geschmeidigkeit aus.

Weiterlesen ...

 

Im Jahr 2015 füllt das Landesweingut Kloster erstmals 300 Flaschen Wein aus der Rebsorte Weißer Heunisch, einer alten Rebsorte. Weißer Heunisch war bis in das 19. Jahrhundert in Mitteleuropa die meist angebaute Weißweinrebsorte. Ein später Austrieb sicherte den Ertrag auch in Jahren mit Spätfrösten. Außerdem garantierte sie hohe Erträge. Die Weine sind extraktarm und säurebetont.

Weiterlesen ...

 

Mit 70 Hektar Holunder befindet sich in Tattendorf die größte im Anbau befindliche Fläche Österreichs.  Der Holunder passt hier perfekt zum Boden und Klima, weil es hier immer um Farbdichte geht. Der Holunder aus Tattendorf bringt extrem dunkle Säfte hervor. In vielen Gemeinden haben sie es auch schon probiert, es aber wieder aufgegeben, da sie die gewünschte Farbdichte nicht erreichen. Neben der Produktion von Holundersaft, wird dieser auch zu Lebensmittelfarbe verarbeitet, welche weltweit äußerst begehrt ist. Insbesondere die Kunden aus Japan, China und England lieben die Bioqualitäten.

Weiterlesen ...

 

2016 sind rund 200 Weingüter in zehn Regionalverbänden im VDP organisiert. Die VDP.Klassifikation regelt in der Charta neben dem deutschen Weingesetzt die Produktion und Ausbau Weine der Mitgliedsbetriebe nach festen Kriterien und in vier Qualitätsstufen. Aufsteigend sind dies Gutsweine, Ortsweine, Erste Lage und Große Lage.

Weiterlesen ...

 

Das Landesweingut Kloster Pforta hat folgende Werbemittel. Es gibt eine neutrale Tischkarte, die mit dem Etikett eines jeden Weines personalisiert werden kann. Für die Weine Traubenräuber und Rebenwühler stehen Tischkarten zur Verfügung.

Weiterlesen ...

 
registrierter Bereich
Werbung